Die Alte Schmiede schließt nach 48 Jahren Gastronomie am 21.12.2012. Wir bedanken uns herzlichst bei allen Gästen für ihre Treue.

alteschmiede_04-thDie fast 400 Jahre alte Alte Schmiede diente über 300 Jahre der Herstellung von Kleineisenteilen (z. B. Feuerzangen, Zirkeln, Kohlenschaufeln). Seit 1867 ist die Schmiede im Besitz der Familie Kühne.

Im Jahre 1964 wurde das Gebäude nach einer Renovierung erstmals als Lokal mit Besonderen Spezialitäten (Steaks aus dem Schmiedefeuer, Waffeln, Irish Coffee und Frankenweinen) von Helmut Kühne und seiner Frau Maria betrieben.

Aus gesundheitlichen und familiären Gründen war die Schmiede 5 Jahre nicht mehr regelmäßig geöffnet. Aufgrund der großen Nachfrage wird die „Alte Schmiede“ seit dem 3. Juli 2007 wieder als Kaffeestube betrieben.

Wir hoffen, dass Sie sich in gemütlicher Atmosphäre und dem schönen Ambiente der „Alten Schmiede“ im Steinbachtal wohlfühlen. Genießen Sie selbst gebackenen Kuchen und Waffeln oder verweilen Sie bei einem guten Glas Frankenwein. Nehmen Sie sich einfach ein wenig Zeit, um vom Alltag auszuspannen und lassen Sie ihre Seele baumeln.

US-Visumsantrag und Dokument

flagDurch ESTA (Electronic System for Travel Authorization), einem vom US-amerikanischen Ministerium für Innere Sicherheit betriebenem Online-Registrierungssystem, ist es Staatsangehörigen, deren Staaten am Visa Waiver Program teilnehmen, einfach und unkompliziert möglich in die USA einzureisen. Ein kompliziert zu erlangendes US Visa ist nicht nötig und Sie können nach vollendeter Registrierung direkt einreisen.

Die meisten EU-Länder (u.a. Deutschland und Österreich) sind Teil des Visa Waiver Program, sodass sich deren Staatsbürger unmittelbar für eine ESTA-Einreisegenehmigung qualifizieren. Allerdings gibt es auch weiterhin Reisen, für die Sie ein einen vollständigen Visumsantrag stellen müssen, denn Sie können eine ESTA-Reisegenehmigung nur nutzen, wenn Ihr Aufenthalt maximal 90 Tage betragen soll und Sie ein Rückreiseticket gekauft haben. Für längere Aufenthalte und insbesondere für Anstellungen in einem US-Unternehmen ist weiterhin ein Visum nötig. Wenn Sie bereits im Besitz eines gültigen US Visums sind, ist die Stellung eines ESTA-Antrags nicht nötig. Außerdem sollten Sie beachten, dass ein ESTA-Antrag auch zu stellen ist, wenn Sie nur auf der Durchreise in den USA sind.

Eine gültige ESTA-Genehmigung kann unter anderem über die Homepage des amerikanischen Ministeriums für Innere Sicherheit erteilt werden und erlaubt allein den Reiseantritt. US-Behörden behalten sich damit weiterhin das Recht vor, einzelnen Reisenden in seltenen Ausnahmefällen die tatsächliche Einreise in die USA am Flughafen zu verweigern. Durch die ESTA-Reisegenehmigung wird also kein Rechtsanspruch auf eine Einreise begründet.

Die einmal erteilte ESTA-Genehmigung ist für die Dauer von 2 Jahren gültig und kann deshalb mehrmals verwendet werden. Theoretisch ist eine Wiederverwendung unbegrenzt möglich. Erfahrungswerte zeigen aber, dass dies nicht häufiger als 2-3 mal jährlich geschehen sollte, da die US-Behörden sonst den Verdacht einer illegalen Einwanderung begründet sehen und dazu tendieren die tatsächliche Einreise zu verwähren. Wenn Ihr Reisepass innerhalb dieser 2 Jahre abläuft, wird die Genehmigung ungültig und Sie müssen vor Ihrer nächsten USA-Reise eine neue ESTA-Reisegenehmigung einholen.

Für die Erteilung der ESTA-Reisegenehmigung wird eine Gebühr fällig, die unmittelbar nach dem Ausfüllen des Formulars entrichtet werden muss und nur per Kreditkarte (VISA, MasterCard, American Express, Discover) bezahlt werden kann. Allerdings besteht die Möglichkeit, die Gebühr durch einen Dritten zu bezahlen, falls Sie selbst keine Kreditkarte besitzen. Der vollständige Antrag wird erst nach Zahlungseingang bearbeitet, sodass auf eine ausreichende Deckung der Karte zu achten ist.